Gold

Goldclay und Verzierungen

Goldclay und Verzierungen

Manchmal muss es einfach Gold sein. PMC Goldclay 22K hat lässt sich leicht verarbeiten. Es ist so geschmeidig, das Sie es mit nur wenig Wasser vermischt in eine leere Spritze füllen können. Das Ergebnis sehen Sie auf dem Foto. Meine Ringe, die ich seit 2008 nach dieser Methode fertige, schmückten 2010 Cover des PMC Guild Annual #4. PMC-Gold-Ringe

PMC-GoldclayDa PMC Goldclay schon bei 700°C gebrannt werden kann, ist es möglich, mit PMC3 Silverclay zusammen zweifarbige Schmuckstücke zu kreieren - eine kostengünstige Alternative für edlen, ausgefallenen Schmuck. Die niedrige Brenntemperatur erlaubt es auch, viele Arten von Steinen mitzubrennen. PMC Gold ist 22-karätiges Gold und besticht durch seinen satten Gelbton. Das Material kann natürlich auch sparsam in kleinen Mengen eingesetzt werden. Es lässt sich sehr leicht zu einer Goldpaste verarbeiten oder in eine Spritze füllen, wenn Sie nur ganz wenig destilliertes Wasser daruntermischen: Da der Brennbereich schon bei 700°C beginnt, können Sie es gut mit PMC3 zusammen zu Bicolor-Schmuckstücken verarbeiten und so Ihren Schmuckstücken einen edlen Touch geben.

silberclay-aura22-armreif-ingrid_wild-2014Wenn Sie nicht auf den warmen Goldton verzichten möchten, aber etwas preiswerteren Schmuck machen möchten, können Sie auf zwei Möglichkeiten ausweichen, um Ihren Schmuckstücken goldene Akzente zu verleihen oder sie sogar ganz zu vergolden. Aura 22 wird auf gebranntes Feinsilberclay aufgepinselt und mit einem Lötbrenner oder im Brennofen mit dem Feinsilber verbunden.

Eine andere Möglichkeit, Gold auf Feinsilber aufzubringen, ist die traditionelle koreanische Keum Boo-Technik. Dafür brauchen Sie ein Stück Goldfolie von 23,5K - nicht zu verwechseln mit Blattgold -, das auf einer Heizplatte bei ca. 500°C auf das Schmuckstück aufpoliert wird. Bei beiden Techniken arbeiten Sie mit relativ geringenTemperaturen von ca. 450-500°C. Durch die Hitze diffundiert das Gold in das Feinsilber. Den Prozess kann man so steuern, dass verschiedene Goldtöne entstehen.

KeumBoo-Anhaenger-Ingrid_Wild

  • Material/Zusammensetzung: Goldknetmasse gebrauchsfertig
    Metallpulver (Feingold 91,7 %, Feinsilber 8,3 %), Wasser, organischer ungiftiger Binder
    Schrumpfung 12-20 % in Abhängigkeit von der Brenntemperatur
    Schmelzpunkt bei 1000°C (1832°F)
     
  • Verwendung: als Knetmasse oder mit wenig destilliertem Wasser als Paste und in einer Spritze
    Angebrochene Packungen sorgfältig und luftdicht verschließen!
    Gebrauchsanweisung in englischer Sprache liegt der Packung bei.
     
  • Brennen: erfordert einen Brennofen mit Temperaturregelung
    90 Minuten bei 700°C (1290°F)
    60 Minuten bei 750°C (1380°F)
    30 Minuten bei 850°C (1560°F)
    10 Minuten bei 900°C (1650°F)
     
  • Herkunftsland: Japan
     
  • Download: Einführung in das Arbeiten mit PMC, © Tim McCreight/PMC Guild, Deutsch von Ingrid Wild

PMC Gold

PMC Gold

  • PMC™ Gold 22K Metalclay
  • Schrumpfung ca. 12 %
  • Brennbereich 800-900°C
    nur in einem Brennofen
PMC Aura 22

PMC Aura 22

  • Goldpaste+Solution
  • Schrumpfung 15-20 %
  • Brenntemperatur 760°
    im Ofen oder mit Lötbrenner
Keum Boo-Goldfolie

Keum Boo-Goldfolie

  • Goldfolie 23,5K
  • zum Aufpolieren
  • Temperatur:450-500°
    "Wärmeplatte"